Zucchiniplätzchen Rezept Das grüne Salz

Das Sommerrezept für alle Gemüsefans: Zucchiniplätzchen mit Kräuter-Dipp.

Würzige Zucchiniplätzchen

Zucchiniplätzchen Rezept Das grüne Salz
Das Sommerrezept für alle Gemüsefans: Zucchiniplätzchen mit Kräuter-Dipp.

Diese Zucchiniplätzchen haben wir ganz speziell für Kinder kreiert! Sie sind knusprig gebacken und überzeugen mit ganz viel frischem Grün dank Zucchini und Erbsen. Ein wenig Parmesan und roter Reis im Teig bringen Aroma und extra Biss. Und mit einem Kräuter-Dipp schnell abgeschmeckt mit dem grünen Salz schmeckt alles doppelt gut.

Wenn im Frühsommer die Zucchinizeit beginnt, sind gute Rezepte mit dem schmalen grünen Sommergemüse gefragt. Neben Aufläufen, gefüllten Zucchini oder Zucchetti, den langen feinen „Nudeln“ können sie einfach geraspelt werden und zu Salat oder eben Puffern verarbeitet werden. Warum die Kürbisart so vielfältig ist, liegt an ihrem zarten Aroma, das zu vielen anderen Zutaten passt.

Würzige Zucchiniplätzchen mit Gartenerbsen und Salat

Vorbereitungszeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region: Europa
Keyword: für Kinder, schnell&einfach, Zucchini
Portionen: 4

Equipment

  • Reibe, Olivenöl

Zutaten

  • 150 g Gartenerbsen (TK), frisch 250g
  • 3 große Zucchini
  • 280 g brauner Reis
  • 80 g Mehl
  • 75 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone
  • 1 Ei
  • 70 g Rucola
  • 70 g Feldsalat
  • 5 Snackgurken
  • Kresse zum Garnieren
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 1 Handvoll frische Kräuter, z.B. Dill, Petersilie, Schnittlauch

Gewürzmischung

  • 1 TL Das grüne Salz
  • je 1/2 TL gemahlene Muskatnuss und Nelken
  • 1 TL gemahlene Senfsamen
  • 1 Lorbeerblatt

Anleitungen

  • Vorbereitung
  • Parmesankäse und Zucchini reiben. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Schale einer Zitrone abreiben, Saft auspressen. Gartenerbsen auftauen oder auslösen. Snackgurken längs in dünne Scheiben schneiden.
  • Für die Gewürzmischung Das grüne Salz, Senfkörner, Muskatnuss, Gewürznelke und Lorbeerblatt vermischen.
  • Reis gemäß den Anweisungen auf der Verpackung kochen.
  • Zucchini, Parmesan, Knoblauch, Erbsen, Zitronenabrieb, Reis und Mehl in eine Schüssel geben, Ei aufschlagen und dazugeben, mit der Gewürzmischung gründlich vermengen. Wenn die Mischung zu trocken ist, etwas Milch hinzufügen.
  • In einer großen Pfanne einen Schuss Olivenöl erhitzen und jeweils mit zwei Löffeln kleine Häufchen der Zucchinimischung in die Pfanne geben. Plattdrücken und backen, bis die Plätzchen goldbraun sind.
  • Rucola und Feldsalat waschen und abtropfen lassen, mit den Snackgurken und einem Esslöffel Olivenöl mischen. Je nach Wunsch etwas zusätzlichen Parmesankäse hinzugeben.
  • Saure Sahne und Kräuter verrühren, mit etwas Zitronenabrieb und Das grüne Salz würzen. Die würzigen Zucchinikekse mit der Kresse, dem Reis und dem Salat auf dem Teller anrichten.

Notizen

Tipp: Mit frischer Joghurtsauce servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating