Gnocchi Fenchel Mittagessen

Schnell zubereitet und doch raffiniert: Gegrillter Fenchel auf italienischen Gnocchi.

So lecker: Gnocchi mit Fenchel und Pecorino

Gnocchi Fenchel Mittagessen
Schnell zubereitet und doch raffiniert: Gegrillter Fenchel auf italienischen Gnocchi.

Gnocchi, das sind die Mini-Kartoffelknödel aus der italienischen Küche, die sich wunderbar mit viel Gemüse – hier Fenchel – und verschiedenen Käsesorten kombinieren lassen. Heute wählen wir das frühlingshafte Grün des Fenchels und jungen Pecorino mit seinem mild-nussigen Geschmack. Spinat, frisches Basilikum und Haselnüsse liefern weitere Vitamine und ergänzen das Aromenpotpourri. Wir kochen mit Gnocchi aus dem Kühlregal, so ist dieses Essen schnell zubereitet. Wer mag, kann natürlich auch Pasta zur Soße mit der grünen Knolle geben.

Auch fürs BBQ: Gnocchi mit gegrilltem Fenchel

Gnocchi werden ähnlich wie Pasta in Italien als 1.Gang serviert. Mittlerweile gehören die aus Kartoffeln zubereiteten Knödel auch zu unserem Speiseplan. Bei den Saucen kennt die Fantasie keine Grenzen: klassisch mit Tomatensauce, mal mit, mal ohne Fleisch, aber auch Käse- oder Sahnesaucen passen dazu. Da Gnocchi sich geschmacklich eher dezent im Hintergrund halten, sind Aromaträger wichtig. Deshalb haben wir Das grüne Salz mit seiner Kräutervielfalt, gegrillten Fenchel mit BBQ-Feeling, jungen Pecorino, typisch italienische Kräuter und frisches Basilikum gewählt. Buon Appetito!

Gnocchi mit würzigem Fenchel und Pecorino

Vorbereitungszeit25 Min.
Gericht: Hauptgericht, Pasta&Gnocchi
Land & Region: Italienisch
Keyword: BBQ, Gnocchi,, Grillen, italienisch, Pasta, veggie

Zutaten

Zutaten

  • 400 g Gnocchi
  • 2 Fenchel
  • 150 g Pecorino
  • 400 g Spinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 1 Handvoll Haselnüsse
  • 125 ml Crème fraîche

Gewürzmischung

  • 1 TL Das grüne Salz
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • je 1 TL getrockneter Salbei und Thymian
  • 1 Zweig frisches Basilikum
  • Olivenöl Bratöl

Anleitungen

Zubereitung

  • Boden des Fenchels entfernen, Knolle in Scheiben schneiden. Schalotten schälen und hacken. Knoblauch schälen und sehr fein hacken oder pressen. Pecorino reiben. Salat waschen und zur Seite stellen.
  • Fenchelsamen in einem Mörser zerreiben. Das grüne Salz, gehacktes Basilikum, Thymian, Oregano und Salbei dazugeben und mörsern. 2 EL Olivenöl unter die Gewürzmischung rühren und den Fenchel damit bestreichen.
  • Grillpfanne mit 1 EL Bratöl erhitzen, den Fenchel grillen, bis er schöne Grillstreifen bekommt.
  • Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Abkühlen lassen und grob hacken.
  • Gnocchi gemäß den Anweisungen auf der Packung in heißem Salzwasser zubereiten.
  • Einen Schuss Bratöl in der Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin anbraten. Spinat dazugeben, bis er komplett zusammengefallen ist. Dann die Gnocchi hinzugeben und rundum abbräunen.
  • Crème fraîche und Pecorino dazugeben und alles erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist.
  • Gnocchi auf die Teller verteilen, den gegrillten Fenchel darauflegen und mit Haselnüssen garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating