Tarte Tatin mit karamellisierten roten Zwiebeln und Speck

Diese deftige Tarte Tatin überrascht mit karamellisierten roten Zwiebeln, Chicoree und – wer mag – viel Speck. Der Trick beim Zubereiten: der Teig liegt oben, die Tarte wird am Ende gestürzt!

Deftige Tarte Tatin mit karamellisierten roten Zwiebeln

Oh lala, dieses deftige Tarte-Tatin-Rezept macht Lust auf mehr! Mit ihrem Belag aus Chicorée, karamellisierten roten Zwiebeln und Speck ist die schmackhafte salzige Torte das perfekte feine Abendessen für Gäste oder den Sonntagsbrunch. Dabei ist die Zubereitung besonders raffiniert: Sie bereiten alle Zutaten in einer Pfanne aus Gusseisen zu. Für feine Würze sorgt natürlich unser Bio-Kräutersalz. Wenn alles hübsch arrangiert ist, kommt der Teig übers Gemüse und den Guss.

Erst nach dem Backen überrascht uns die deftige Tarte-Tatin, indem das Drüber zum Drunter wird. Laut Rezept wird der herzhafte Kuchen dann nämlich gestürzt. Dazu ein großer Teller oder eine Servierplatte auf die Pfanne legen und alles mit Schwung um 180 Grad wenden. Allein die Zubereitung – neben den fantastischen Aromen – sorgt für allerlei Gesprächsstoff am Tisch!

Tarte Tatin oder Quiche – Klassiker der französischen Küche

Tartes kommen wie Quiches aus der französischen Küche und sind Torten oder Kuchen, die mal süß, mal deftig überraschen. Dabei sind sowohl Blätterteig-, Hefeteig- oder Mürbteig möglich als Tortenboden. Klassisch liegen auf einer Tarte Tatin feine Apfelscheiben, die nach dem Backen in Karamell auf Blätterteig gebettet sind. Auch in unserem Rezept für eine deftige Tarte Tatin spielen wir mit wunderbaren Aromen. Karamellisierter Zucker begeistert im Geschmackskontrast mit roten Zwiebeln und dem Räucheraroma von gutem Speck. Wer die deftige Tarte Tatin vegetarisch umsetzen möchte, findet mit Räuchertofu einen sehr guten Ersatz, der in der Pfanne kross angebraten wird. Für Veganer funktioniert der Gemüsekuchen dann auch mit Tofu, wenn der Teig durch eine vegane Variante ersetzt wird, z.B. ein Mürbteig mit pflanzlichen Fetten. Ein wenig frische Kräuter quer durch den Garten geben den extra Pepp und hübsche Farbtupfer. Wir wünschen guten Appetit!

Tarte Tatin mit karamellisierten roten Zwiebeln und Speck

Vorbereitungszeit40 Min.
Gericht: Hauptgericht, Kleinigkeit, Picknick
Land & Region: Frankreich
Keyword: Quiche, Tarte
Portionen: 4

Equipment

  • ofenfeste Pfanne

Zutaten

  • 1 Rolle frischer Blätterteig
  • 6 rote Zwiebeln
  • 4 Stück Chicorée
  • 125 g Speckwürfel oder Räuchertofu, klein gewürfelt
  • 100 ml Rotweinessig
  • 2 EL Honig
  • 1 roter Apfel
  • 1 Fenchel
  • 1 Hand voll Haselnüsse geröstet
  • 2 EL Apfelessig

Gewürzmischung

  • 1 TL Das grüne Salz
  • Je 2 TL fein gehackten frischen Thymian Petersilie, Schnittlauch, Dill
  • + Olivenöl

Anleitungen

Zubereitung

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Zwiebeln schälen und in hauchdünne Ringe schneiden. Chicorée der Länge nach in 6 Teile schneiden. Apfel und Fenchel waschen, in hauchdünne Scheiben schneiden. Haselnüsse grob hacken.
  • Für die Gewürzmischung Das grüne Salz und die frischen Kräuter mit 1 EL Olivenöl gut verrühren.
  • Den Blätterteig ausrollen, einen Kreis von der Größe der Gusseisenpfanne schneiden.
  • In den Teig Löcher mit einer Gabel einstechen und bis zur Verwendung aufgerollt in den Kühlschrank legen.
  • 1 EL Olivenöl in der Gusseisenpfanne erhitzen und die rote Zwiebel etwa 3 Minuten darin andünsten. Dann die Hälfte der Gewürzmischung, Rotweinessig und den Honig hinzufügen und karamellisieren (das dauert ca. 15 Minuten lang). In den letzten 5 Minuten die Chicorée-Keile hinzufügen und regelmäßig wenden.
  • In der Zwischenzeit den Speck oder Räuchertofu mit der restlichen Gewürzmischung 10 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  • Die Hälfte des knusprigen Specks oder Räuchertofus zu den roten Zwiebeln geben, 8 Chicorée-Keile in Form eines Propellers anrichten. Dann den Teigkreis darauflegen, leicht auf die Ränder drücken.
  • Die Tarte Tatin 20 bis 25 Minuten im Ofen backen, bis sie zart und goldbraun ist. Etwas abkühlen lassen, dann einen großen flachen Teller oder Servierplatte auf die Pfanne legen und vorsichtig stürzen.
  • Den restlichen Chicorée mit dem Fenchel, dem Apfel, dem Speck, den Haselnüssen und dem Apfelessig mischen. Mit 1 EL Olivenöl zu einem Salat vermischen. Nach Gusto mit Das grüne Salz würzen.
  • Tarte Tatin mit dem Salat servieren.

Notizen

Tipp: Mit Thymianzweigen garnieren.

Du möchtest einen Salat dazu servieren? Hier geht´s zu einem feinen Rezept für unseren Sommersalat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating