Weil’s mir so gut schmeckt

Ob pur auf einem Tomatenschnitz, zum Würzen oder beim Kochen: Das grüne Salz ist so fein und kräuterwürzig, dass auch schon wenig davon jedes Gericht perfekt würzt. Warum das so ist? Ganz einfach, weil tatsächlich viel Grünes in unserem Würzsalz steckt. Und wenn Sie wissen wollen, wo es unser Bio-Kräutersalz zu kaufen gibt. Folgen Sie einfach diesem Link.

Was ist
das grüne Salz?

Wir mischen 12 gartenfrische Kräuter und Gemüse aus Bio-Anbau unmittelbar nach der Ernte mit naturbelassenem Meersalz aus der Camargue und trocknen alles sanft. Fein vermahlen rieselt das grüne Salz aus der Dose und würzt Salate, Gemüse, Suppen, Saucen, Eierspeisen und andere deftige Gerichte ganz einfach. Als natürliche Jodquelle geben wir noch die Meeresalge Kelp dazu. Und sonst nichts! Denn in der grünen Dose stecken keinerlei Zusatz- oder Konservierungsstoffe, Glutamat oder Laktose. Und für viele wichtig: Das grüne Salz ist vegan.

Mehr über unser Bio-Würzsalz erfahren

Das grüne Salz - Dose

Unser Würzsalz: So frisch verarbeitet,
so aromatisch

Das Geheimnis ist die schnelle Verarbeitung jeder einzelnen Zutat. Direkt vom Feld werden Bio-Kräuter und Gemüse mit naturbelassenem Meersalz vermahlen. Erst nach dem Trocknen mischen wir das grüne Salz in einer harmonischen Vielfalt von Basilikum, Knoblauch, Kresse, Lauch, Liebstöckel, Majoran, Petersilie, Rosmarin, Schnittlauch, Sellerie, Thymian und Zwiebeln – natürlich alles in BIO-Qualität. So ist unser Würzsalz perfekt als Tischsalz, zum Nachwürzen oder beim Kochen.

13 extrafrische Zutaten für Das grüne Salz.

Das gruene Salz Kräuter werden direkt vom Feld zur Salzproduktion geliefert.
Frische Kräuter kommen direkt vom Feld in die Salzfabrik.

Unsere Bauern –
Partner seit Jahrzehnten 

Im Drei-Ländereck von Deutschland, Frankreich und der Schweiz werden die Kräuter und Gemüse für das grüne Salz angebaut – von Bio-Bauern, die sich seit vielen Jahren nach den strengen Kriterien des Ökolandbaus richten und unsere Zutaten ganz ohne Pestizide und industriellen Dünger anbauen.

Lernen Sie unsere Bio-Bauern kennen. 

Familie Schmidt von Ferme Pulvermühle
In der fünften Generation leitet Dany Schmidt (links) den Bio-Bauernhof von dem Liebstöckel für unser Würzsalz Das grüne Salz kommt.

Mit purem Salz
aus der Camargue

An Südfrankreichs Küste mit ihren wilden Naturschönheiten und herrlichen Stränden liegt die Camargue. Schon seit Jahrhunderten wir hier mit Hilfe von Sonne, Wind und natürlich dem Meer Salz gewonnen. In Teilen des Schwemmlandes liegen die Salinen oder Salzgärten. Das sind flache Meeresbecken, in denen durch Sonneneinstrahlung das Wasser verdunstet, sodass anschließend das hochwertige, mineralstoffhaltige Meersalz für unser Kräutersalz „geerntet“ werden kann.

Erfahren Sie mehr darüber, warum Salz so wertvoll ist. 

Naturschauspiel mit Würzeffekt: Von Wind und Sonne wird naturreines Salz aus dem Meer der Camargue geholt.
Traditionell wird hier Salz gewonnen: Flache Küste der Camargue.